Forstari Forstdienst Pfarrgasse 11 01920 Elstra
Telefon: 0162 - 339 3200 Fax: 035793 - 389 815
Holzernte maschinelle Holzernte Für dieses Verfahren stehen uns Holzerntemaschinen, sogenannte  Harvester, in drei verschiedenen Größenklassen zur Verfügung. Somit sind wir optimal aufgestellt, um in allen Baumstärken effizient, schonend und den örtlichen Begebenheiten angepasst zu arbeiten.
Leistungen
Harvester John Deere 770 D
Harvester John Deere 1470 D
John Deere 1270 D im steilen Gelände
motormanuelle Holzernte Im schwierigen Gelände, bei Bäumen außerhalb der Kranreichweite, im starken Laubholz, bei Wurfholz und wenn  es gilt vorhandenen Aufwuchs besonders zu schonen, kommen erfahrene Mitarbeiter mit der Motorsäge zum Einsatz. Häufig wird auch eine Kombination aus motormanueller und maschineller Holzernte angewendet, das heißt, die Bäume werden mit der Motorsäge gefällt oder abgestockt und dann vom Harvester aufgearbeitet.
motormanuelle Zufällung
motormanuelles Abstocken der Bäume im Sturmholz
Schadholzberäumung Immer häufiger kommt es in den Wäldern durch Sturm, Schnee, Insekten usw. zu Schäden. Wir helfen Ihnen gern bei der Aufarbeitung und Beräumung des Schadholzes in den betroffenen Waldflächen.
Reisig Räumung
Holzrückung Die Stammabschnitte, welche in der Regel 2 - 5 m lang sind, werden mit dem Rückezug (Forwarder) aus dem Waldbestand zum LKW befahrbaren Waldweg gebracht und dort gepoltert. Dabei arbeiten unsere Maschinen durch besondere Breitreifen besonders bodenschonend. Weiterhin können diese bei Bedarf (z.B. auf Nassstandorte oder im steilen Gelände) mit sogenannten Boogiebändern ausgestattet werden, welche den Bodendruck weiter minimieren und zu einer besseren Traktion führen.
Holzrückung
Reisig Räumung
Spezialbaumfällung Sollen Bäume im Rahmen einer Verkehrssicherungsmaßnahme oder im bebauten Gebiet gefällt werden, ist dies oft mit Schwierigkeiten verbunden. Häuser, Stromleitungen etc. dürfen nicht beschädigt werden. Gern bieten wir Ihnen auch hierfür eine Lösung an.
Forstfachliche Beratung An dem heimischen Wald werden durch die Gesellschaft und durch den Waldbesitzer selbst umfangreiche Anforderungen gestellt. Bäume im Waldverbund  schützen den Boden, wirken regulierend auf den Wasserhaushalt, bieten Windschutz und filtern Schadstoffe aus der Luft. Außerdem soll der Wald zu einem positiven Landschaftsbild beitragen und zur Erholung dienen. Nicht zuletzt bildet er eine finanzielle Reserve für den Waldbesitzer und bringt  Einnahmen durch einen Holzverkauf. Um alle Funktionen nachhaltig zu gewährleisten, muss der Wald gepflegt werden. Sie haben Fragen zur Bewirtschaftung Ihres Waldes? Über die verschiedenen Möglichkeiten beraten wir Sie gern.
Brennholzhandel Wir bieten Ihnen Brenn- und Kaminholz in unterschiedlichen Längen an.